• Home
  • Backen
  • Proteinreiches Linsenbrot ohne Hefe schnell gemacht

Proteinreiches Linsenbrot ohne Hefe schnell gemacht
in 15 Minuten im Ofen

Teile es in deinen Netzwerken:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Scheiben
400 g rote Linsen
2 EL gemahlene Flohsamen
4 EL Sesam
1,5 TL Salz
2 Messerspitzen Korianderpulver
2 TL Backpulver
4 Eier
300 ml Wasser
Außerdem
Kastenform Länge 20 cm
Hochleistungsmixer

Zutaten

  • Außerdem

Teilen

Ich mag Linsen richtig, richtig gern. Ja, wirklich. Und das nicht nur, weil sie so gesund sind. Klar, auch. Zu gesunden Inhaltsstoffen und vielen Proteinen sag ich natürlich nicht nein. Aber vor allem mag ich ihren ganz eigenen Geschmack. Punkt. Deswegen dürfen die kleinen Hülsenfrüchte auch in mein Brot hüpfen. Linsenbrot? Echt jetzt? Yes! Schmeckt super, macht satt und kommt ganz ohne Hefe aus. Ist also fix zubereitet und kann direkt in den Ofen geschoben werden. Ähnlich wie dieses schnelle Walnussbrot. Dafür die Linsen mit einem Mixer zu Mehl verwandeln. Mit Flohsamen, Sesam, Eiern, Wasser und Backpulver vermengen. Teig kurz quellen lassen – schon bereit zum Backen.

Das Rezept für dein Linsenbrot ohne Hefe

So wird’s gemacht:

1
Fertig

Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Kastenform mit Backpapier auskleiden.

2
Fertig

Linsen in einem Hochleistungsmixer zu Mehl verarbeiten und mit Flohsamen mischen. Sesam in einem Mörser zerstoßen und hinzugeben. Salz, Koriander sowie Backpulver hinzufügen und alles vermischen.

3
Fertig

Eier und Wasser zu den trockenen Zutaten geben und zu einem glatten Teig verkneten. In die Kastenform gießen und 5 Minuten quellen lassen. Im heißen Ofen ca. 55 Minuten backen, auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.