Arme Ritter mit cremigem Bananen-Quark
plus Honig und Zimtzucker

Teile es in deinen Netzwerken:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Personen
Für den Bananen-Quark
1⁄2 Zitrone
3 reife Bananen
400 g Quark
100 ml Milch
2 Pck. Vanillezucker
Für die Armen Ritter
250 ml Milch
2 Eier
4 Scheiben Toastbrot
2 EL Rapsöl
1 EL Butter
2 EL Zucker
1 TL Zimtpulver
2-3 EL flüssiger Honig

Zutaten

  • Für den Bananen-Quark

  • Für die Armen Ritter

Teilen

Mein perfekter Start in den Tag? Wenn mich der Duft von Vanille, Zimt und Zucker weckt. Vermischt mit einem Hauch Kaffee und diesem ganz vertrauten Geräusch, das aus der Küche kommt. Erst ist es nur das Geklapper einer Gabel, die etwas verquirlt. Gefolgt von einem leisen Zischen, was nur eins bedeuten kann: Es brutzeln bereits Arme Ritter in der Pfanne. Glaub mir, nichts holt mich schneller aus den Federn. Abgesehen von einer Sache – es gibt Arme Ritter mit Bananen-Quark. Mhhh …

Nach dem Frühstück geht’s mit etwas Herzerwärmenden weiter – hüpf mal zu den Mohnwaffeln mit Erdbeersahne rüber.

Das Rezept für deine Arme Ritter mit Bananen-Quark

So wird’s gemacht:

1
Fertig

Für den Bananen-Quark

Zitrone auspressen. Bananen schälen, in Scheiben schneiden und mit dem Saft mischen. Quark mit Milch und Vanillezucker verrühren. Bananen unterheben und bis zum Servieren beiseitestellen.

2
Fertig

Für die Armen Ritter

Milch mit Eiern verquirlen. Toastscheiben nacheinander in der Mischung wenden, kurz darin ziehen lassen.

3
Fertig

Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Toastscheiben abtropfen lassen und portionsweise im heißen Fett von beiden Seiten goldbraun ausbacken.

4
Fertig

Arme Ritter mit Zucker und Zimt bestreuen und mit dem Bananen-Quark und Honig servieren.