Heidelbeerlikör mit Kokos
Oder mit Tonkabohne - wenn du willst

Teile es in deinen Netzwerken:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Flaschen á 400 ml
500 g Heidelbeeren
300 ml Rote-Trauben-Saft
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200 ml Kokosnuss-Rum

Zutaten

Teilen

Was bei den meisten der Rhabarber, sind bei mir die Heidelbeeren. Ich liebe Heidelbeeren. Und koste die Saison jedes Jahr aufs Neue in vollen Zügen aus. Heidelbeermarmelade am Morgen. Heidelbeereis am Nachmittag. Und Heidelbeerlikör am Abend. Natürlich selbstgemacht. Mit einem ordentlichen Schuss Kokos. Kokos mag ich nämlich auch sehr gerne. Du nicht? Dann greif einfach zu einem ganz normalen Klaren. Geht auch. Sehr gut sogar. Bei mir kommt dann noch ein Hauch Tonkabohne dazu. Für das gewisse Etwas. Du kannst auch einfach beide Varianten zubereiten. Zweierlei Heidelbeerlikör quasi.

Das Rezept für deinen Heidelbeerlikör

So wird’s gemacht:

1
Fertig

Heidelbeeren verlesen und waschen. Mit Saft , Zucker und Vanillezucker in einen Topf geben und aufkochen lassen, zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen.

2
Fertig

Masse durch ein feines Sieb geben und Heidelbeeren gut ausdrücken, Saft dabei auffangen.

3
Fertig

Saft zurück in den Topf geben und erneut aufkochen lassen, 5 Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen, Rum dazugeben und gut miteinander vermischen. Likör in sterile Flaschen füllen und fest verschließen, abkühlen lassen.