• Home
  • Kochen
  • Vegane Brokkolisuppe – cremig ohne Sojasahne

Vegane Brokkolisuppe – cremig ohne Sojasahne
mit gerösteten Mandelblättchen

Teile es in deinen Netzwerken:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Personen
4 mehligkochende Kartoffeln
500 g Brokkoli
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Rapsöl
800 ml heiße Gemüsebrühe
2 EL Frischkäse
Salz
schwarzer Pfeffer
4 EL Mandelblättchen

Zutaten

Für mich bleibt es ein Rätsel, aber bei Brokkoli rümpfen ja so einige die Nase. Der Herzmann und mein Patenkind eingeschlossen. Habe ich aber beim letzten Spieleabend einfach ignoriert und ihnen diese Cremesuppe vorgesetzt. Mutig? Eher vorausschauend. Denn ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass jene Brokkolisuppe fast jedem schmeckt. Sogar kleinen Gemüsenörglern. Ähnlich wie meine Gemüseschnitzel. Bei meinen Lieben habe ich auf jeden Fall schon mal recht behalten. Aber das ist eine andere Geschichte.

Warum das hier anders ist? Vielleicht weil ich jene Brokkolisuppe vegan zubereitet habe. Nicht, weil ich mich danach ernähre, sondern weil es mir einfach besser schmeckt als mit Sahne. Stattdessen koche ich einfach 3-4 Kartoffeln mit – die sorgen dafür, dass die Suppe richtig sämig wird. Gleichzeitig mildern sie den Brokkoligeschmack ein bisschen ab. Wer mag, kann aber zusätzlich auch noch Sojasahne oder Kokosmilch einrühren. Letztere gibt dem Ganzen dann eine ganz leicht exotische Note – hab ich mir von meinem indischen Curry abgeguckt.

Das Rezept für deine vegane Brokkolisuppe

So wird’s gemacht:

1
Fertig

Kartoffeln schälen und würfeln. Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln.

2
Fertig

Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Brokkoliröschen und Kartoffeln dazugeben und ebenfalls 5 Minuten anschwitzen. Mit Brühe ablöschen und bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten köcheln lassen. Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten.

3
Fertig

Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Optional Sojasahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren mit Mandelblättchen bestreuen.