Einfacher Hack-Reis-Topf mit Paprika
Ruckzuck gemacht

Teile es in deinen Netzwerken:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Personen
0.5 Bund Petersilie
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
500 g Hackfleisch
1 TL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
0.5 TL Zucker
150 ml Wasser
2 rote Paprika
0.5 TL Paprikapulver, edelsüß
2 Msp. Kurkuma
2 Stiele Thymian
2 Zweige Rosmarin
100 g Reis

Nährwerte

394g
Kalorien
25g
Eiweiß
31g
Fett
5g
KH

Zutaten

Eins meiner liebsten Feierabendgerichte ist jener Hack-Reis-Topf. Herzerwärmend und einfach gemacht. Hackfleisch mit Zwiebeln und Knobi anbraten. Gewürze, Paprika und Reis dazu, Deckel drauf – den Rest erledigt dein Herd. Was ich noch daran mag? Das sich das Rezept wunderbar variieren lässt. Mal hüpfen noch Kichererbsen mit in die Pfanne, mal Zucchini. Je nachdem, was ich noch so im Kühlschrank habe. Aber die rote Paprika, die bleibt immer ein fester Bestandteil. Sie bringt nämlich eine feine fruchtige Süße an das Gericht, was perfekt zum deftigen Hack passt.

Das Rezept für deinen Hack-Reis-Topf

So wird’s gemacht:

1
Fertig

Petersilie waschen, trocknen, Blättchen abzupfen und hacken. Zwiebeln sowie Knoblauch schälen und fein würfeln.

2
Fertig

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hackfleisch darin scharf anbraten. Knoblauch, Zwiebeln sowie Tomatenmark zugeben und kurz mit anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Alles mit Wasser ablöschen.

3
Fertig

Paprika waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit Paprikapulver, Kurkuma, Thymian, Rosmarin und der Hälfte der Petersilie sowie Reis in die Pfanne geben. Abdecken und 20 Minuten köcheln lassen.

4
Fertig

Thymianstiele und Rosmarinzweige entfernen. Hack-Reis-Topf auf Tellern anrichten. Mit der restlichen Petersilie servieren.